Machen Sie sich fit und aktiv in einem Rollstuhl

Wenn Sie einen Rollstuhlfahrer sind, kann es leicht sein, die körperliche Fitness und Bewegung zu übersehen. Aber aktiv zu werden Sie wichtige gesundheitliche Vorteile bringen und kann Ihnen helfen, das tägliche Leben zu verwalten, zu.

Rollstuhlfahrer können besondere Herausforderungen, wenn es um Fitness und Bewegung kommt.

Aber regelmäßige Aerobic-Übungen – die Art, die Ihre Herzfrequenz erhöht und bewirkt, dass Sie einen Schweiß zu brechen – und Muskel-Stärkung Bewegung sind ebenso wichtig für die Gesundheit und das Wohlergehen der Rollstuhlfahrer, wie sie für andere Erwachsene.

Was auch immer Ihre Vorlieben und das Niveau der körperlichen Fähigkeiten, wird es Optionen, die für Sie richtig sind.

Warum sollten Sie aktiv werden

Körperliche Aktivität muss nicht das Fitness-Studio oder Wettkampfsport bedeuten, obwohl diese große Möglichkeiten sein kann. Die Aktivität kann viele Formen annehmen und an vielen Orten geschehen.

Regelmäßige körperliche Aktivität ist gut für die körperliche und geistige Wohlbefinden und kann eine gute Möglichkeit sein, um neue Leute zu treffen.

Philip Gill ist ein Fachlehrer an YMCAfit, einer Organisation, die Fitness-Profis trainiert. Er ist spezialisiert auf Profis Fitness-Training, die mit Rollstuhlfahrer und Menschen mit anderen Behinderungen arbeiten.

Er sagt, aktiv zu werden für Rollstuhlfahrer für eine Reihe von Gründen wichtig ist. “Einem Rollstuhl kann es schwieriger machen, Herz-Kreislauf körperliche Aktivität zu tun, die Ihre Herzfrequenz erhöht und macht Sie warm genug, um einen Schweiß zu brechen.

Diese Art von Übung ist wichtig für die Gesundheit von Herz und Lunge. Fehlende aus auf diese Art von Übung kann dazu beitragen, gewinnen im Laufe der Zeit zu gewichten.

Manövrieren oder einen Rollstuhl drückt auch besondere Belastung für die bestimmte Muskeln im Oberkörper setzen, eher Stämme oder andere Verletzungen zu machen. Muskelkräftigungsübungen können Ihnen helfen, Ihren Rollstuhl im täglichen Leben zu verwalten und diese Art von Verletzungen zu vermeiden.

Wie viel Aktivität?

Das Ministerium für Gesundheit sagt Erwachsene im Alter zwischen 19 und 64 sollte eine Woche Aerobic-Aktivität mindestens 150 Minuten moderate-Ebene zu tun, und muskelstärkende Wirkung auf zwei oder mehr Tagen pro Woche.

Wenn Sie ein Rollstuhlfahrer sind, regelmäßig aktiv zu werden finden Sie wichtige gesundheitliche Vorteile bringen.

Lesen Sie mehr in Leitlinien für körperliche Aktivität für Erwachsene.

Gill sagt, dass diese allgemeine Richtlinien Rollstuhlfahrer helfen kann, auch. “In Ermangelung spezifischer Richtlinien, Rollstuhlfahrer ihre Aktivitätsniveaus auf die allgemeinen Leitlinien für Erwachsene vergleichen kann”, sagt er.

Viele Rollstuhlfahrer nicht irgendwo in der Nähe dieses Volumens der körperlichen Aktivität tun. Wenn das bei Ihnen, dann sehen diese Richtlinien als Ziel, das Sie kleine Schritte in Richtung zu nehmen.

Welche Art von Aktivität?

Denken Sie daran: auch kleine Erhöhungen der körperlichen Aktivität wird Nutzen für die Gesundheit bringen.

Gill sagt, die Art der körperlichen Aktivität, die auf dem Niveau der körperlichen Fähigkeit für Sie richtig sind und nach den Arten von Aktivitäten, die Ihnen gefallen.

“Ihr Ziel könnte sein, bestimmte Aspekte der körperlichen Funktion zu verbessern mit dem täglichen Leben zu helfen. Oder Sie können eine verbesserte Fitness anstreben, oder die Beteiligung im Leistungssport”, sagt er.

Was auch immer Ihr Niveau der körperlichen Fähigkeit und das Vertrauen, es gibt Aktivitäten, die Sie tun können, Fitness zu verbessern.

Es gibt eine Reihe von Optionen zur Verfügung für im Rollstuhl Ausdauertraining nehmen.

Ziel ist es, Ihre Herzfrequenz zu erhöhen und warm genug sein, einen Schweiß zu brechen “, sagt Gill.” Du leicht außer Atem sein sollte: genug, dass Sie noch ein Gespräch halten kann, aber nicht die Worte eines Liedes singen.

Wenn Sie nicht genutzte sind auszuüben oder Sie haben seit einiger Zeit nicht ausgeübt wird, das Ziel mit 10-Minuten-Sitzungen zu starten und nach und nach in Richtung 20 Minuten aufzubauen.

Kardiovaskuläre Übung

Gill schlägt vor, diese Ideen

Wenn es um die Muskel-Stärkung Übung kommt, Gill sagt, dass Sie ein besonderes Augenmerk auf bestimmte Muskelgruppen zahlen.

Die wiederholte Schubbewegung, die verwendet wird, einen Rollstuhl zu schieben bedeutet, dass die Brust und Schultermuskeln angespannt und anfällig für Verletzungen werden kann. Inzwischen sind die Rückenmuskulatur, die in dieser Druckbewegung nicht beteiligt sind, kann schwächer werden, weil sie nie gearbeitet.

Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, auf Übungen zu konzentrieren, die die kleineren Muskeln arbeiten, die die schiebende Bewegung, wie die Schultermuskulatur zu unterstützen. Dies kann zu Verletzungen zu verhindern. Sie können auch die Rückenmuskulatur durch Übungen stärken, die eine Ziehbewegung beinhalten.

Fitness-Studios mit Ausrüstung für Rollstuhlfahrer geeignet sind ein großartiger Ort, Muskel-Stärkung Aktivitäten zu tun.

Einige Rollstuhlfahrer finden auch sie können Muskelkräftigungsübungen zu Hause tun Widerstand Bands.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mehr über die Aktivitäten zu lernen, die für Sie richtig sind und lokale Einrichtungen.

30/04 /

Muskel-Stärkung Übung

30/04 /

Sich aufmachen

Dienstleistungen

Ort

Beginnen Sie den aktiven Lebensstil mit einer neuen Sportart, die zu Ihnen passt

Dienstleistungen in Ihrer Nähe

Leitlinien für körperliche Aktivität für Erwachsene im Alter von 19 bis 64, für die allgemeine Gesundheit und Fitness

Wie fit zu halten mit einer Behinderung

Lassen Sie sich beim Schwimmen mit diesem Anfänger Anleitung zur Herstellung von Badespaß und sicher gestartet

Machen Sie sich fit mit einem neuen Sport

Leitlinien für körperliche Aktivität für Erwachsene

Schwimmen für Fitness